Dienstag, 18. April 2017

Osterbrunch 2017 - Familienzeit

Hallo ihr Lieben, ja so ist das bei uns und bestimmt bei vielen anderen. Wir genießen die Zeit mit unseren Liebsten, dieses Jahr bei uns zu Hause. Tolle Gespäche, es wurde viel gelacht und ja der Genuss kam auch nicht zu kurz :) Ich konnte Samstags wirklich schon einiges vorbereiten und ich dachte Wow, Mensch bist Du gut organisiert, da war es aber auch noch nicht Sonntag früh....okay ich hatte mich etwas verschätzt. Diesmal kann ich sagen, zum Glück sind meine Zwerge Frühaufsteher, denn somit ging die Ostereiersuche wieder früh los und ich konnte meinen Marathon bis um 10 Uhr schweißgebadet beenden! Aber gleich noch vorweg,

ich mach das wirklich gerne und was dabei rauskam war meine persönliche Entschädigung für alles ;) ...und damit meine ich auch, dass der Bäcker einfach mal kurzerhand unsere Bestellung vergessen hatte, aber wir sind ja flexibel :)

Zum Glück war die Tischdeko schon fertig und ganz ehrlich die Mischung fand ich einfach Zucker. Die Gäste haben sich sehr über die selbstgemachten Küken von klein M. gefreut, aber "Schlachten" wollte sie einfach niemand, somit duften auch die Küken, neben den Osterhasen aus Beton (die natürlich bei unerer Kreativfamilie wieder sehr gut ankamen) mit jedem Gast nach Hause reisen.

Neben Tomatemozarella Spießen entschied ich mich noch für Serrano-Mozarella-Melone-Spieße. Neben der super leckeren Lachstarte von der lieben Sandra gabs auch noch die warme Variante Blätterteig-Tomate die wirklich beide nicht hätten fehlen dürfen. Ja klar, selbstgemachte Marmeladen, Honig, Nutella, Butter, Wurst, Käse und frischgepresster Osaft ein Muss. Neu ausprobiert wurden die Eier-Speck-Muffins und ein frischer Radiesschenquark

Zutaten:

  • 175g Frischkäse
  • 250g Magerquark
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Radieschen
  • Pfeffer und Salz

Ja genau einfach ein tolles Frühlingsrezept, das neben der Kresse einfach nach Mehr Frische schmeckte.


So und für die Nachspeise war auch gesorgt. Leckerer Himbeertraum und eine Erdbeertorte. Beides hab ich vergessen zu fotografieren. Ich glaube das war der Alkohol, der mir immer den Verstand raubt ;)

Also ihr seht alles machbar und ich hab den Tag wirklich genossen.

Noch mehr Leckereien findet ihr hier REZEPTE

Eure Marina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen